Wie setzen sich die Kosten zusammen?

So individuell der Anspruch an eine Entlastung und Betreuung ist, sind auch die zu erwartenden Kosten. Auf diese Punkte kommt es an:

Anforderungen an die Unterstützungdkraft:

  • gewünschte Unterstützungskenntnisse
  • Stundenanzahl, Häufigkeit
  • Führerschein und weitere persönliche Faktoren

Situation des zu Betreuenden:

  • Pflegegrad
  • Mobilität
  • besondere Anforderungen bei z. B. Demenz, Inkontinenz, etc.

Kostenbestandteile

  • Stundenlohn der Unterstützungskraft
  • Fahrtkosten

mögliche Zuschüsse

  • Entlastungsbetrag mit Pflegegrad
  • Verhinderungspflege
  • Steuervorteile
  • Pflegeversicherung